Skip to main content
print-header
  • Der Bürgerbeauftragte des Freistaats Thüringen
    Fallbeispiel: Erschwerter Zugang zur Verwaltung
    Foto: Harry Hautumm/pixelio.de
  • Der Bürgerbeauftragte des Freistaats Thüringen
    Fall des Monats: Schutz eines Bodendenkmals
    Foto: Jasper J. Carton/pixelio.de
  • Der Bürgerbeauftragte des Freistaats Thüringen
    Jahrestagung der parlamentarisch gewählten Bürgerbeauftragten in Kiel
    Foto: Frank Peter
  • Der Bürgerbeauftragte des Freistaats Thüringen
    Neuvermessung von Grundstücksgrenzen
    Foto: Rainer Sturm/pixelio.de
  • Der Bürgerbeauftragte des Freistaats Thüringen
    Einbürgerungstest: Wann und von wem erhält man eigentlich das Ergebnis?
    Foto: BAMF
  • Der Bürgerbeauftragte des Freistaats Thüringen
    Neu: Erklärvideos auf der Webseite des Bürgerbeauftragten
  • Der Bürgerbeauftragte des Freistaats Thüringen
    Ich berate Sie gerne an einem unserer Sprechtage, auch in Ihrer Nähe.
    Hier finden Sie alle Informationen zu Ort und Zeit der Sprechtage des Bürgerbeauftragten.
  • Der Bürgerbeauftragte des Freistaats Thüringen
    Ihr Anliegen in guten Händen
    Sie können sich jederzeit schriftlich oder mündlich an uns wenden. Nutzen Sie auch unser neues Onlineformular.
zurück zur Auswahl

Jobcenter kürzte unberechtigt Arbeitslosengeld

Eine Bürgerin hatte von ihrem zuständigen ➤ Jobcenter einen Bescheid bekommen. Von den ihr zustehenden Leistungen hatte das Amt, da sie Mutter eines Kindes war, ➤ Kindergeld abgezogen. Die Bürgerin bekräftigte allerdings, dass sie kein Kindergeld bekomme, da dieses schon immer direkt an die medizinische Einrichtung gezahlt werde, in welcher das Kind derzeit lebe. Der Abzug des Kindergeldes von ihrem ➤ Arbeitslosengeld sei folglich nicht begründet. Die Bürgerin bat daher den Bürgerbeauftragten zu prüfen, wo hier der Fehler liege. Daraufhin nahm dieser kurzfristig Kontakt mit dem Jobcenter auf und bat um schnellstmögliche Klärung. Eine Mitarbeiterin des Jobcenter prüfte den Sachverhalt, korrigierte den Fehler umgehend und sandte der Bürgerin einen Änderungsbescheid zu.

Innerhalb kürzester Zeit ist es dem Bürgerbeauftragten gelungen, in Kooperation mit dem Jobcenter, die Angelegenheit aufzuklären und den Fehler zu beheben. An dieser Stelle zeigt sich, dass gute Kooperation mit den Behörden maßgeblich für die Arbeit des Bürgerbeauftragten ist, um schnell und unproblematisch Lösungen zu erzielen.

(Stand: März 2015)

Ihr Anliegen

Sie verstehen Ihren amtlichen Bescheid nicht? Wissen nicht, welche Behörde Ihr Anliegen bearbeiten kann? Oder Sie benötigen einfach nur eine amtliche Information oder Auskunft und wissen aber nicht, an wen Sie sich wenden können?

Ich prüfe Ihr Anliegen, schaue genau hin, berate und unterstütze Sie kostenlos in Verwaltungsangelegenheiten.

 

Anliegen online einreichen

Ihr Anliegen

Sie verstehen Ihren amtlichen Bescheid nicht? Wissen nicht, welche Behörde Ihr Anliegen bearbeiten kann? Oder Sie benötigen einfach nur eine amtliche Information oder Auskunft und wissen aber nicht, an wen Sie sich wenden können?

Ich prüfe Ihr Anliegen, schaue genau hin, berate und unterstütze Sie kostenlos in Verwaltungsangelegenheiten.

 

Anliegen online einreichen

Ihr Weg zum Bürgerbeauftragten