Skip to main content
print-header
  • Der Bürgerbeauftragte des Freistaats Thüringen
    Fallbeispiel: Erschwerter Zugang zur Verwaltung
    Foto: Harry Hautumm/pixelio.de
  • Der Bürgerbeauftragte des Freistaats Thüringen
    Fall des Monats: Schutz eines Bodendenkmals
    Foto: Jasper J. Carton/pixelio.de
  • Der Bürgerbeauftragte des Freistaats Thüringen
    Jahrestagung der parlamentarisch gewählten Bürgerbeauftragten in Kiel
    Foto: Frank Peter
  • Der Bürgerbeauftragte des Freistaats Thüringen
    Neuvermessung von Grundstücksgrenzen
    Foto: Rainer Sturm/pixelio.de
  • Der Bürgerbeauftragte des Freistaats Thüringen
    Einbürgerungstest: Wann und von wem erhält man eigentlich das Ergebnis?
    Foto: BAMF
  • Der Bürgerbeauftragte des Freistaats Thüringen
    Neu: Erklärvideos auf der Webseite des Bürgerbeauftragten
  • Der Bürgerbeauftragte des Freistaats Thüringen
    Ich berate Sie gerne an einem unserer Sprechtage, auch in Ihrer Nähe.
    Hier finden Sie alle Informationen zu Ort und Zeit der Sprechtage des Bürgerbeauftragten.
  • Der Bürgerbeauftragte des Freistaats Thüringen
    Ihr Anliegen in guten Händen
    Sie können sich jederzeit schriftlich oder mündlich an uns wenden. Nutzen Sie auch unser neues Onlineformular.

Gespräch mit Abgeordneten der Thüringer FDP

Zu einem Gespräch mit den Mitgliedern der Parlamentarischen Gruppe der FDP kam Dr. Kurt Herzberg am 19.05.2022 im Thüringer Landtag zusammen. Der Bürgerbeauftragte berichtete aus seiner Arbeit und gab Auskunft zu zahlreichen Nachfragen bzgl. seines im März 2022 an den Landtag übergebenen Jahresberichts.

Ein weiterer Schwerpunkt des Gesprächs war die Frage, wie die Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung in Thüringen inzwischen umgesetzt ist und welche Probleme sich aus Sicht der Bürgerinnen und Bürger auftun. Herzberg dazu: "Die weitere Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung ist notwendig und richtig. Dennoch dürfen die Zugangsprobleme vieler Menschen nicht übersehen oder verharmlost werden. Der Zug der Digitalisierung muss so ausgestaltet sein, dass auch alle Nutzer mitkommen. Dort, wo dies nicht geschieht, bleiben die Betroffenen frustriert und verdrossen zurück. Dies kann von niemandem gewollt sein." Der Vorsitzende der Parlamentarischen Gruppe der FDP, Thomas Kemmerich, dankte dem Bürgerbeauftragten für dessen engagierte Arbeit und für das intensive und sehr aufschlussreiche Gespräch.

Abgeordneter der Thüringer FDP mit Kurt Herzberg vor einem Bild, in der Hand den Jahresbericht
V.l.n.r.: Robert-Martin Montag, Dr. Kurt Herzberg, Thomas L. Kemmerich, Dirk Bergner, Foto: Parlamentarische Gruppe der FDP im Thüringer Landtag

Ihr Anliegen

Sie verstehen Ihren amtlichen Bescheid nicht? Wissen nicht, welche Behörde Ihr Anliegen bearbeiten kann? Oder Sie benötigen einfach nur eine amtliche Information oder Auskunft und wissen aber nicht, an wen Sie sich wenden können?

Ich prüfe Ihr Anliegen, schaue genau hin, berate und unterstütze Sie kostenlos in Verwaltungsangelegenheiten.

 

Anliegen online einreichen

Ihr Anliegen

Sie verstehen Ihren amtlichen Bescheid nicht? Wissen nicht, welche Behörde Ihr Anliegen bearbeiten kann? Oder Sie benötigen einfach nur eine amtliche Information oder Auskunft und wissen aber nicht, an wen Sie sich wenden können?

Ich prüfe Ihr Anliegen, schaue genau hin, berate und unterstütze Sie kostenlos in Verwaltungsangelegenheiten.

 

Anliegen online einreichen

Ihr Weg zum Bürgerbeauftragten